Trend Computing

Das Computer Magazine über neue Technologien und Business Trends

Subscribe

Was man über Druckerpatronen wissen sollte!

Dezember 3rd, 2013

Drucker

Zuerst einmal ist eine Druckerpatrone ein Behältnis, das mit Tinte gefüllt worden ist. Allerdings steckt in diesen kleinen Dingern auch jede Menge Technik, die dafür sorgt, dass die Farbe nicht einfach so ausläuft oder dass sie erst beim Drucken auf das Papier gelangen soll. Gleichfalls muss die Menge die austreten darf festgelegt werden, gute Patronen finden Sie auch hier hq-patronen.de. Viele der älteren Modelle haben innseitig einen Schwamm, der kann aber schnell austrocknen, also mussten sich die Hersteller der Patronen einige Neuerungen einfallen lassen.

Wie kommt die Tinte auf das Papier?

Patrone ist nicht gleich Patrone, hier gibt es die unterschiedlichsten Techniken. Damit die Tinte dahin soll, wo es erforderlich ist, benötigen die meisten einen Druckknopf. Dieser Knopf wandert so über das Papier, dass aus einzelnen Düsen die Tinte heraus befördert wird und so ergibt sich ein Druckerbild. Im Laufe der Zeit, hat sich diejenige durchgesetzt, die einen fest eingebauten Druckknopf hat, denn hier können einzelne Tintentanks getauscht werden. Doch alles hat seine Vor-und Nachteile.

Kann jede Tinte zum Drucken verwendet werden?

Auch die Druckertinte ist ein hochsensibles Produkt, ihre Beschaffenheit hängt von der Qualität des Ausgedruckten ab. Die Fließfähigkeit und Geschwindigkeit müssen zu 100% zueinander passen wenn die Tinte aus der Patrone kommt. Sie darf weder auf dem Papier zerlaufen noch schnell eintrocknen. Sie soll ein klares, gut erkennbares Druckerbild erzeugen. Die Farben sollen leuchten und nicht in der Sonne ausbleichen. Um das alles zu erreichen, wird hier sehr viel geforscht und entwickelt. Patronen von sehr guter Qualität finden Sie bei hq-patronen.de.

Die richtige Entsorgung

Jährlich steigt der Verbrauch von Patronen und irgendwann sind sie leer, was macht man mit seiner Patrone? Über 107 Millionen Druckerpatronen werden in Deutschland im Jahr verbraucht und die müssen irgendwann fachgerecht und umweltfreundlich entsorgt werden. Einige Gemeinden und Städte haben Recyclinghöfe, wo die leeren Patronen unentgeltlich angenommen werden. Auch stehen in immer mehr Elektronik Shops Sammelbehälter für gebrauchte Patronen zur Verfügung. Druckerpatronen richtig zu entsorgen ist also keine große Angelegenheit. Darum sollten alte oder leere Patronen nie in den normalen Müll kommen, nur so kann die Umwelt geschont werden.

Patronen können auch wieder gefüllt werden

Einige Verbraucher möchten ihre leeren Patronen weder in den Müll geben noch anders entsorgen, sie befüllen ihre Patronen einfach wieder neu. Das Nachfüllen glückt aber nur, wenn die Tinte exakt zu der Patrone passt. Wer gerne nachfüllen möchte, der findet in einem Fachhandel oder im Internet bestimmt die richtige Marke für seine Patronen. Angeboten werden zumeist Sets, die weitaus günstiger sind, als die normal befüllten Patronen, außerdem findet man in diesen Paketen immer eine ausführliche Anleitung, wie das Füllen vonstatten geht.

Weitere Tipps:

Drucker – Wer billig kauft, kauft doppelt.

  • INSERT ADS

    Post Comments

     
     
    melayu boleh

    Recent Post

    Recent Comments

      Impressum