Trend Computing

Das Computer Magazine über neue Technologien und Business Trends

Subscribe

Tipps und Tricks für das nachfüllen von Tintenpatronen

Juli 15th, 2011

Druckerpatronen

Im Zeitalter der digitalen Fotografie finden immer mehr PC-Anwender Gefallen daran, ihre besten Schnappschüsse einfach selbst zu drucken. Doch neben den brillanten Ausdrucken verbrauchen die Tintenstrahldrucker eine Unmenge an Tinte. Da die originalen Tintenpatronen der Hersteller oft teurer sind als der Drucker selbst, kann man die Tintenpatronen nachfüllen. Solche, wie beispielsweise Xerox Tintenpatronen eignen sich ausgezeichnet hierfür.

Zahlreiche Tests haben erwiesen, dass die Qualität des Ausdruckes oft nicht mit Verwendung eine Originalpatrone zusammenhängt. Vielmehr sprechen zahlreiche Gründe für den Einsatz von kompatiblen Tintenpatronen, wie etwa Xerox Tintenpatronen .

Tintenpatronen befüllen – So geht´s

Bevor es an die Vorgehensweise geht, ist hier noch zu bemerken, dass die Patronen beim ersten Meldung des Druckers wieder befüllt werden müssen.

Als Erstes entnehmen Sie die Original-Patrone aus der Halterung des Druckers und setzen Sie die kompatible Tintenpatrone, wie Xerox Tintenpatronen, in die Halterung ein. Dies gibt der Patronen einen sicheren Halt und kann die eventuell ausgelaufene Tinte auffangen. Ziehen Sie anschließend das Etikett ab, womit die Füllöffnung frei gelegt wird. Ziehen Sie die Kanüle auf die Präzisionsspritze und ziehen die Farbe auf. Jetzt kann Patrone entsprechend der Farbe aufgefüllt werden. Anschließend lassen Sie die Patrone etwas stehen. Jetzt kann die Patronen mit Küchenpapier abgetupft werden und in den Drucker eingesetzt werden.

  • INSERT ADS

    Post Comments

     
     
    melayu boleh

    Recent Post

    Recent Comments

      Impressum