Trend Computing

Das Computer Magazine über neue Technologien und Business Trends

Subscribe

Sony gibt MiniDisc-Walkman auf

Juli 16th, 2011 No Comments

MiniDisc

Nach dem Kassetten-Walkman geht es nun dem MiniDisc-Walkman an den Kragen. Da die Nachfrage ausbleibt, wird die Produktion ab September 2011 eingestellt.

Seit 1992 ist der MiniDisc-Walkman im Handel erhältlich und wurde bis heute etwa 20 Millionen mal verkauft. Vergleicht man diese Zahlen mit den Verkaufszahlen von MP3-Playern, insbesondere denen des iPods, wird schnell klar, dass dieser Schritt unausweichlich ist.

Die MiniDisc hat einem Durchmesser von 64mm und wird von einem Kunststoffgehäuse geschützt, welches dem Format einer 3,5-Zoll-Diskette gleicht. Sie besitzt eine Speichergröße von 170 MB, das wären ca. 80 Minuten Audioaufnahmen. Anfangs war sie im Gegensatz zu CDs oder Kassetten sehr kompakt, was sich allerdings mit der Zeit änderte, da die CD-Player kleiner wurden und sich der MP3-Player stark auf dem Markt etablieren konnte.

Auch wenn der MiniDisc Walkman bald nicht mehr produziert wird, ist die MiniDisc weiterhin im Handel erhältlich, da sie vor allem im professionellen Aufnahmebereich ihren festen Platz gefunden hat. Die MiniDisc ist sehr resistent gegen Schmutz, robust und bietet so eine hohe Lebensdauer. Im Gegensatz zu Kassetten kann man die MiniDisc etwa 1.000.000 mal überschreiben, ohne einen Qualitätsverlust zu erleiden. Schneller Titelzugriff, 1:1-Aufnahmemöglichkeit und die einfache Handhabung in der Editierbarkeit sind weitere Pluspunkte.

Wer sich auch zu den Besitzern eines MiniDisc-Walkman zählen möchte, muss allerdings nicht sofort in den nächsten Elektronik-Fachmarkt sprinten. Auch nach Produktionsschluss werden produzierte Exemplare zum Abverkauf in den Regalen stehen.

 
 
melayu boleh

Recent Post

Recent Comments

    Impressum