Trend Computing

Das Computer Magazine über neue Technologien und Business Trends

Subscribe

Das dünnste Handy der Welt

Mai 12th, 2011 1 Comment

Lange schon versuchen Forscher Medien auf immer dünneren Geräten präsentieren zu können. Im Laufe der Zeit wurde alles flacher. Angefangen von Scannern, Fernsehern und Handys und auch einigen weiteren Geräten der modernen Technik.

Kanadischen Wissenschaftlern ist nun ein neuer Fortschritt gelungen. Sie entwickelten einen ersten Prototypen des dünnsten Handys der Welt. Dünne Handys gibt es zwar schon lange. Für das kanadische „Paperphone“ muss allerdings eine neue Definition für dünn erstellt werden. Denn wie der Name schon sagt, ist das Handy so dünn wie ein Blatt Papier. Dies bietet viele Vorteile. So kann man das Handy biegen ohne das Schäden entstehen und sogar eine Bearbeitung mit einem Hammer steckt das Handy problemlos weg. Der Prototyp ist selbst bei direkter Sonneneinstrahlung lesbar, was einige Handys noch heute nicht gewährleisten.

Bis zur Serienreife wird es aber noch eine Weile dauern. Die Forscher gehen von 5 Jahren aus, bis ein das Gerät in Serie produziert werden kann. Das Display des „Papierphones“ ist laut Angaben der Forscher dem des Amazon Kindle nachempfunden und stellt die Seiten auch per Tinte dar. Der Clou am „Paperphone“ ist allerdings das Display. Dieses ist „intelligent“ gestaltet, da es lernfähig ist. Denn es ist möglich, eigene Gesten im Handy einspeichern. Liest ein Nutzer ein Dokument auf dem „Paperphone“ so reicht zum Umblättern eines E-Books das Umbiegen der oberen Ecke des flexiblen Gerätes. Durch diese Verformungen des Displays können Anwendungen geöffnet und gesteuert werden.

Der Prototyp ist so groß wie eine Kreditkarte und misst 9,5 cm in der Bilddiagonale. Welcher Prozessor verbaut wurde ist derzeit nicht bekannt. Einzigartig am „Paperphone“ ist auch der Stromverbrauch, denn dieser ist um ein vielfaches geringer als bei derzeitigen Smartphones. Zudem soll überhaupt kein Strom fließen, wenn das Gerät im Stand-By-Modus ist.

Die Produktion des Prototypen war mit 10.000 US-Dollar nicht gerade günstig. Die Forscher gehen jedoch davon aus, dass der Preis innerhalb der nächsten 10 Jahre so drastisch sinken wird, dass sich jeder ein so dünnes Handy, welches bis dahin wohl der neueste Standard sein wird, leisten kann.

 
 
melayu boleh

Recent Post

Recent Comments

    Impressum