Trend Computing

Das Computer Magazine über neue Technologien und Business Trends

Subscribe

Moderne Automatisierung ohne Sensoren nicht vorstellbar

September 5th, 2013

Sensor

Sensorentechnologie ist etwas, das in vielen Bereichen moderner Automatisierung nicht mehr wegzudenken ist. Als Beispiel dafür wäre die Sensoren-Technik in einem Auto anzuführen. Das soll später noch ein wenig genauer anhand der Funktionsweise der Gabellichtschranke erläutert werden.

In jedem modernen Auto befinden sich unzählige Sensoren, die sozusagen künstliche Sinnesorgane des Autos sind, über die es die unterschiedlichsten Dinge wahrnimmt, um perfekt zu funktionieren. Es können sich durchaus 40 solcher Sensoren in einem der neuen Automodelle befinden, die ein ganzes Netzwerk an Fühlern darstellen und alle fein aufeinander abgestimmt miteinander sozusagen kommunizieren. Einer dieser Sensoren ist zum Beispiel die Gabellichtschranke.

Diese sensorischen Fühler erfüllen auf ihre Art im Auto Aufgaben, die denen des Sehens, Fühlens, Riechens, Hörens und sogar Schmeckens entsprechen können, auch wenn das für den Menschen kaum vorstellbar ist, dass eine Maschine so sensibel ausgestattet sein kann. Sensoren können sozusagen sehen und helfen, beim Einparken die richtigen Abstände einzuhalten. Andere sozusagen sehende Sensoren erkennen Regentropfen auf einer Fensterscheibe und betätigen automatisch dann die Scheibenwischer wie von Geisterhand. Hörende Sensoren überprüfen den Geräuschpegel im Innenraum eines Autos und sind so in der Lage, beispielsweise die Lautstärke des Autoradios darauf abzustimmen, und zwar von ganz allein. Fühlende Sensoren regeln zum Beispiel die Klimaanlage und sorgen immer für angenehme Temperaturen im Auto. Sie erkennen nämlich automatisch die Wetterverhältnisse außerhalb des Wagens. Riechende Sensoren ermitteln die Beschaffenheit der Luft im Auto und können beispielsweise von alleine die Umluftanlage anschalten, wenn es notwendig erscheint. Als Geschmackssinn des Autos werden Fühler betrachtet, die die Qualität des Treibstoffs ermitteln und automatisch nachregeln können, wenn es erforderlich ist.

Um noch einmal genauer auf die Gabellichtschranke einzugehen, sei erwähnt, dass eine unter anderem im Auto gebraucht wird, um die Drehzahl des Motors zu ermitteln. Bei der Gabellichtschranke hat man eine Lochscheibe oder Scheibe, wo ein Schlitz eingearbeitet wurde. Immer wenn Licht dort hindurch zu einem Fototransistor gelangt, wird ein Impuls erzeugt und dann ausgewertet. Kann der Fototransistor Licht empfangen, fließt Strom, kann er es nicht. fließt keiner. Das ist das Prinzip. Mit der Gabellichtschranke lassen sich allerdings nur Drehzahlen bis zu einer bestimmten Umdrehungszahl genau ermitteln. Darüber hinaus muss man dann durch andere Technologien ergänzen.

  • INSERT ADS

    Post Comments

     
     
    melayu boleh

    Recent Post

    Recent Comments

      Impressum