Trend Computing

Das Computer Magazine über neue Technologien und Business Trends

Subscribe

Kostenlose Rollenspiele boomen

Oktober 30th, 2017

Free2Play heißt das neue Modewort, wenn es um das Bezahlverfahren bei vielen aktuellen Onlinerollenspielen geht. Hierbei wandert nicht etwa Geld über die Ladentheke, sondern ein Spieler erhält sein Wunschgame einfach so zum kostenlosen Download. Free2Play hat dabei nur den Haken, dass ab einen gewissen Zeitpunkt, Kosten für Zusatzinhalte wie Extra-Items oder zusätzliche Spielinhalte erhoben werden. In das Spiel hineinschnuppern ist jedoch kein Problem.

Tatsächlich geht das Konzept Free2Play auf, denn immer häufiger findet man dieses Vermarktungskonzept vor. Spieler werden durch den kostenlosen Zugang sozusagen „an-gefixt“ und steigen mit nur geringen Barrieren in das Spielgeschehen ein.
Der besondere Suchtfaktor von RPG-Games

Gerade für den Verkauf von Rollenspielen wird das Free2Play-Verfahren sehr häufig angewendet. Kein Wunder, ist hier der Suchtfaktor doch relativ hoch. Free2Play beseitigt hier schlichtweg die Einstiegshürden für Gamer. Schnell ist das RPG-Spiel heruntergeladen und installiert. Sofort kann der Spieler loslegen.

Massive-Multiplayer liegt im Trend

Früher wurden Rollenspiele am PC oftmals alleine gespielt. Heutzutage steht jedoch der Multiplayer-Trend im Mittelpunkt des Interesses: Für die Spieler ist es natürlich viel spannender, wenn ihr Aktionen innerhalb des Games Einfluss auf die Spielwelten der anderen Mitstreiter haben. Gemeinsam kann man so in einem MMORPG Abenteuer erleben, Handel betreiben oder sich gegenseitig bekämpfen. Durch derartige Interaktionen gewinnen Rollenspiele einfach noch mehr an Reiz. Sehr schnell sowie weit verbreitete Internetverbindungen machen das Ganze technisch perfekt realisierbar, genauso wie auch die immer weiter ansteigende Grafikpower moderner Rechner.

  • INSERT ADS

    Comments are closed.

     
     
    melayu boleh

    Recent Post

    Recent Comments

      Impressum