Trend Computing

Das Computer Magazine über neue Technologien und Business Trends

Subscribe

Fotobücher- Erinnerungen für die Ewigkeit schaffen

Oktober 2nd, 2013

Fotobuch

Im Laufe eines Lebens sammeln sich viele Fotos an. Ob aus dem Urlaub, von der letzten Familienfeier oder der Einschulung der kleinen Sprösslinge – immer und überall werden Fotos gemacht, um diese für immer festzuhalten. Doch häufig verstauben diese in virtuellen Ordnern auf dem Computer oder dem Handy. Deshalb lohnt es sich für spezielle Anlässe die schönsten Fotos herauszusuchen und in einem tollen Fotobuch binden zu lassen. Aber nicht nur Fotobücher eignen sich, um die schönsten Bilder in Szene zu setzen, sondern auch Plakate oder Fotokalender.

Bei wem lasse ich mein Fotobuch drucken?

Jedoch gibt es nicht nur einen Anbieter auf dem Markt, der mit den tollsten Angeboten und Preisen locken will. Um sich da richtig zu entscheiden, bedarf es zumindest Erfahrungsberichten der verschiedensten Anbieter. Der Normalverbraucher verliert somit schnell den Überblick und sucht nach Erfahrungen von anderen Nutzern der Fotobuchanbieter.

In diesem Zusammenhang ist es ratsam, einen Fotobuch Vergleichstest heranzuziehen, um sich zu erst einen Überblick über die verschiedenen Anbieter machen zu können. Dabei ist es wichtig zu wissen, welche Anforderungen an das Fotobuch, den Fotokalender oder das Poster gestellt werden. Nachdem diese Anforderungen festgelegt sind,  wird überprüft, ob diese auch von den einzelnen Herstellern angeboten werden. Danach legen viele ein Augenmerk auf den Preis und entscheiden, wie hochwertig das Fotobuch sein soll. Sobald diese Punkte geklärt sind, können Sie sich Ihr persönliches Fotobuch mit Hilfe einer Software, die von den Fotoanbietern zum kostenlosen Download auf deren Seite bereit gestellt wird, gestalten und in Auftrag geben.

Welche Anforderung und Kriterien sollten die Anbieter erfüllen

Sie müssen sich Gedanken über die Beschaffenheit und das Aussehen des Fotobuchs machen, der Rest erledigt der Fotobuchanbieter. Zuerst müssen Sie entscheiden, was für einen Einband Ihr Fotobuch besitzen sollte. In diesem Zusammenhang haben Sie die Auswahlmöglichkeit zwischen Hardcover, Softcover, Filzcover oder einen Ledereinband. Diese sind kombinierbar mit einer von von fünf verschiedenen und häufig genutzten Bindungsarten wie z. B. der Leporello Bindung, die sich besonders gut für Panorama Bilder eignet, da keine Bilddetails in einem Buchfalz untergehen.

Sie können ausserdem entscheiden, welche Qualität das verwendete Papier haben sollte. Häufig kann hier die Entscheidung zwischen Standardpapier, Matt- oder Hochglanz-Fotopapier gefällt werden. Weiterhin sollten Sie sich über das Format des Fotobuches Gedanken machen, denn auch da gibt es viele verschiedene Größen. Ob Quer- oder Hochformat, quadratisches Format oder ein Fotobuch in der Größe Din A3, es stehen auch hier genügend Möglichkeiten zu Auswahl.

Werden Sie sich also zuerst darüber klar, welche Anforderungen Sie an an ein Fotobuch haben und zu welchem Anlass das Fotobuch erstellt werden soll und suchen Sie erst dann nach einem geeigneten Hersteller. Nicht nur Bilder sondern auch Rezepte o. ä. können Sie in solchen Büchern zusammenfassen und drucken lassen.

  • INSERT ADS

    Post Comments

     
     
    melayu boleh

    Recent Post

    Recent Comments

      Impressum