Trend Computing

Das Computer Magazine über neue Technologien und Business Trends

Subscribe

Trends und Games: Das erwartet uns auf der Gamescom 2017

August 22nd, 2017 Kommentare deaktiviert für Trends und Games: Das erwartet uns auf der Gamescom 2017

Nur noch wenige Tage bis zur Gamescom ab dem 22. August in Köln und deshalb möchten wir einmal vorab schauen, was uns dieses Jahr auf eine der weltgrößten Videospielmessen erwartet und wo die Trends diesmal liegen werden

Die erste ungewöhnliche Neuerung dieses Jahr liegt bei der Eröffnungsveranstaltung, welche dieses Jahr erstmalig von Bundeskanzlerin Angela Merkel durchgeführt wird, denn es geht ja im kommenden Wahlkampf auch darum die jüngeren Wähler zu erreichen.

Die Messe ist dieses Jahr sogar expandiert und startet dieses Jahr einen Tag früher mit dem Fachbesuchertag schon am Dienstag, welcher von normalem Publikum allerdings nicht besucht werden kann, diese müssen sich bis zum Mittwoch gedulden.

„Einfach zusammen Spielen“

Das diesjährige Motto lautet „Einfach zusammen spielen“. Das klingt simpel, aber was steckt hinter dem Gamescom Slogan? Unsere Recherche hat ergeben, dass diesmal das Gemeinschaftserlebnis im Mittelpunkt stehen soll. Dies wird beispielsweise mit Innovationen aus dem Haus Sony gestützt, welche es mit der neuen Funktion „Playlink“ möglich macht, Spiele auf dem Fernseher via Tablet oder Smartphone zu steuern und zu erweitern.  Zudem wächst der Markt für Online-Spiele, bei welchen sich Leute aus aller Welt im Netz treffen. Dies wird durch die neueste Plattform „Mixer“ von Microsoft noch lebendiger. Dabei können Zuschauer im Videostreaming direkt Einfluss auf das Geschehen nehmen, indem sie beispielsweise direkte Änderungen in der Spielwelt vornehmen

Virtuelle Realität für Jedermann

Nun jedoch zu den Neuerungen auf technischer Seite. Dort finden natürlich ähnlich wie letztes Jahr ganz groß vertreten Virtual Reality. Neue Brillen kommen auf den Markt, die Preise sinken und die virtuelle Realität gelangt langsam zur Salonfähigkeit. Die Brillen sind außerdem nicht mehr ausschließlich auf den Gaming-Bereich beschränkt, sondern werden auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen beispielsweise im Tourismus oder Medizin-Segment eingesetzt. Auch die Industrie profitiert von der Anwendung von Virtual Reality, denn somit können komplexe 3D-Simulationen mit Echtheits-Faktor wiedergegeben werden. Außerdem erwarten uns auch neue Monitore und TVs mit 4K und HDR Standards, welche schärfere und kontrastreichere Bilder liefern, um das alltägliche Gaming- und Multimediale Ergebnis zu verbessern.

Abschließend möchten wir jedoch einmal etwas konkreter auf die Games eingehen, welche uns auf der diesjährigen Gamescom erwarten. Gerade der Spiele-Publisher Ubisoft geht dieses Jahr nämlich ziemlich in die Offensive und bringt neben dem großen Titel „Assasin’s Creed – Origins“ auch noch das neue und humorvolle „South Park – The Fractured But Whole“ heraus. Zudem dürfen die Besucher der Messe einen Blick auf das 2018 erscheinende „Far Cry 5“ und „The Crew 2“ werfen – wirklich eine ganze Palette an tollen Titeln. Aber nicht nur Ubisoft zeigt Stärke, auch EA hat tolle Games im Gepäck und rückt mit Titeln wie „Fifa 18“, „Need for Speed – Payback“ und dem heiß erwarteten „Star Wars – Battlefront“ nach.  Andere Titel, auf die wir uns freuen können sind außerdem „Mittelerde – Schatten des Krieges“, „Project Cars 2“ und der neue Stern am RPG Himmel „Elex“. Vom renommierten Publisher Bethesda Softworks ist noch kein Aufgebot bekannt, aber es wird einiges erwartet und daher bleiben wir natürlich gespannt.

Ein kleiner Tipp zum Geldsparen beim Gameskaufen

Die Webseite Gamekeys-Shop.de bietet einen umfassenden Key Preisvergleich an. Auf dieser könnt ihr nach eurem Game suchen uns seht direkt, bei welchem Anbieter ihr den Gamekey am günstigsten erwerben könnt. Schaut auf jeden Fall mal rein!

VR Game Trend

August 22nd, 2017 Kommentare deaktiviert für VR Game Trend

Und es beginnt!

Dein eigener magischer Bauernhof

Januar 24th, 2014 No Comments

Tracktor

Sicherlich Farmspiele gibt es zu genüge, doch wenn Du auf der Suche bist, nach etwas ganz besonderen dann solltest Du hier jetzt weiterlesen!

Miramagia ist ein Farmspiel der besonderen Art, denn hier kannst du nicht nur einfach Pflanzen hochziehen und Tiere züchten, sondern in diesem Spiel begibst du dich in eine magische Farmwelt. Das online Farmspiel ist farbenfroh aufgebaut und prächtig gestaltet und das Beste ist, du kannst es spielen, ohne nur einen Cent dafür zu bezahlen. Eine weitere Besonderheit hier ist, dass du nicht nur allein spielen kannst/musst, sondern du kannst deine ganze Familie mit einbeziehen und zusammen könnt ihr eure Farm gestalten.

Gründe dein eigenes Dorf

Fantastischen Gewächsen und komischen Kreaturen wirst du begegnen und durch den Einsatz von den Zauberern kannst du deine Nachbarn immer wieder überraschen mit neuen Dingen. Das können kleine Geschenke sein oder aber Streiche. Immer wieder erhellst du Hilfe von Feen und Drachen in deinem kleinen Dorf und somit wird es dir nie langweilig werden. Die Gewächse und Kräuter, die du in deinem eigenen Garten anpflanzt, pflegst und wachsen lässt, sind nötig, damit du neue Zaubersprüche erlernst.

Wenn es um die Spielregeln geht, dann sind diese ganz klar festgelegt. Jedem Spieler ist nur ein Account erlaubt und die Pflanzen, Gegenstände (Gold und andere Dinge) darfst du nicht von anderen Mitspielern kaufen oder an andere verkaufen. Falls du einmal keine Zeit hast zu spielen, dann ist das kein Problem, denn dein Zugang wird nicht gelöscht oder gesperrt. Somit hast du jederzeit wieder Gelegenheit an dem Spielgeschehen teilzunehmen und dein Dorf wieder in Schwung zu bringen.
Miramagia ist ein Browsergame und hier hast Du die Möglichkeit an einem Farmspiel lernen zu können, etwas mit der eigenen Hand aufzubauen. Damit Du das Farmspiel spielen kannst, musst Du nichts herunterladen und/oder auf deinem PC installieren, denn es wird online gespielt.

Fazit

Wenn Du Miramagia spielst, wirst du schnell feststellen, dass dieses Farmspiel purer Spaß ist und niemals langweilig wird. Teste es und du wirst von der Aufmachung sowie der Handlung absolut begeistert sein.

Browsergames: Ein kaum zu stoppender Trend

Dezember 16th, 2013 No Comments

Spiele direkt innerhalb des Browser zu zocken ist derzeit ein Trend der kaum zu stoppen ist! Immer häufiger findet man im Web so genannte „Browsergames“, die von einer immer größere Anzahl von Gamern gespielt werden. Was genau steckt hinter dieser Kategorie von Spiel?

Grundsätzlich kann es sich bei einem Browsergame um jeder Art von Spiel handeln. Besonders häufig sind jedoch aufgrund der technischen Rahmenbedingungen Strategiespiele anzutreffen. Da innerhalb eines Browserfenster von Natur aus eher ruhige Games gewünscht sind, bieten sich Strategiegames geradezu an. Dazu zählen auch Aufbauspiele wie etwa SimCity-artige Games oder Spiele bei denen es um den Aufbau einer Weltraum-Flotte geht. Die Vielfalt an Spielen kennt hier kaum Grenzen.

Spiele oftmals kostenlos zugänglich

Ein positives Merkmal bei Browsergames ist die Tatsache, dass man oftmals kostenlosen Zugang zu diesen Spielen erhält. Zwar gibt es in vielen Fällen kostenpflichtige Premium-Accounts mit Zusatzfunktionen, diese sind aber in aller Regel optional und werden dann nur von echten Fans der entsprechenden Games wahrgenommen und zum Beispiel durch ein Monatsabo von wenigen Euros (in der Regel im einstelligen Bereich) bezahlt.

Jederzeit einloggen und zocken

Browserspiele zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie quasi rund um die Uhr weiterlaufen und keine Pause kennen. Dies veranlasst viele Spieler dazu, sich möglichst oft in den aktuellen Spielstand einzuloggen und nach dem Status zu schauen. Grundsätzlich kann man dabei sagen: Spieler die möglichst oft online sind, haben gegenüber den anderen Gamern einen Vorteil. Von daher ist es auch kein großes Wunder, dass von solchen Browsergames ein gewisser Suchtfaktor ausgeht. Wie sich weiterführend zu diesem Spielgenre informieren möchte, der findet hier sehr interessante Informationen vor.

Free-2-Play Spiele erobern das Online Gaming

Januar 22nd, 2013 No Comments

Beinahe jedes Onlinespiel besitzt einen Mehrspielermodus, der per Internet befähigt, die Erfahrung mit anderen Spielern zu teilen. Die sogenannten MMOs (Massively Multiplayer Onlinegames) gehen einen Schritt weiter und sind komplett auf die gemeinsame Spielerfahrung des Spielers mit zahlreichen anderen Spielern in einer meist sehr großen Welt ausgelegt.

MMOs – Free-2-Play oder Abonnementgebühren?

Immer mehr Onlinespiele werden schon mithilfe des sogenannten Free-2-Play-Modells auf den Markt gebracht. Außerdem steigen immer mehr Spiele, welche zuvor nur als Abonnement spielbar waren, das bedeutet, dass monatlich ein festgelegter Betrag zum Spielen bezahlt werden musste, auf das aufkommende Geschäftsmodell um und werden somit kostenlos. Dadurch lassen sich auch grafisch ansprechende und hochwertige Spiele ohne zu bezahlen online spielen. Finanziert werden diese Spiele oftmals durch sogenannte Item-Shops, virtuelle Läden, in denen die Spieler zusätzliche Gegenstände und Boni kaufen können, die sonst nicht so einfach zu bekommen wären. Will ein Spieler einen Vorteil erhalten, muss er weiterhin zahlen, wird allerdings nicht dazu gezwungen.

Free-2-Play oder Pay-2-Win – Die Abgrenzung

Bei Pay-2-Win handelt es sich um ein, in Spielerkreisen, abgegrenztes Modell zu Free-2-Play. Während sich beide Modelle des Item-Shops zur Finanzierung bedienen, wird dabei zwischen dem Kaufzwang und dem freiwilligen Kauf unterschieden.
– Free-2-Play: Grundsätzlich bietet der Item-Shop verschiedene Gegenstände, die dem Spieler ein geringfügig schnelleres Vorankommen ermöglichen oder neue gestalterische Optionen freischalten können, ansonsten kommt es jedoch auf investierte Zeit und die Fähigkeiten des Spielers an.
-Bei Pay-2-Win sind die Spieler durch langsame Charakterentwicklung, Frust durch den ständigen Tod ohne gekaufte Gegenstände und die Überlegenheit der Mitspieler aufgrund von Items aus dem Shop, gezwungen, ihr Geld zu investieren oder das Spiel aufzugeben.
Obwohl Pay-2-Win ebenfalls kostenlos ist, investieren die Spieler in Form vieler kleiner Beträge oftmals viel mehr, als eine monatliche Gebühr kosten würde.

Spielspaß ohne Kaufzwang

Onlinegames werden immer mehr auf das Free-2-Play-Modell umgestellt, was viele Spieler erfreut und sofort zu höheren Spielerzahlen führt. Allerdings sollte jeder Spieler ein Spiel vor Beginn unter die Lupe nehmen oder abbrechen, sobald er ohne käuflich erwerbbare Items keinen Schritt weiter kommt.

Retro Gaming

Januar 2nd, 2013 No Comments

So manches Mal wünscht man sich die guten alten Zeiten zurück. In jeglicher Hinsicht scheinen diese irgendwie schöner, besser und übersichtlicher gewesen zu sein. Diese Gedanken kommen einem aber nicht nur bei Aspekten des täglichen Lebens, sondern auch, wenn es um so banale Sachen geht, wie beispielsweise Spiele. Auch diejenigen, die heute erwachsen sind und vielleicht sogar eine Familie haben, spielten damals zum Teil gerne mal das ein oder andere Computerspiel oder Konsolenspiel. Doch wenn diese Menschen auch heute mal wieder Lust haben, sich auf diese Art zu beschäftigen, dann scheitert dies an der enormen Entwicklung, die die Spielwelt in den letzten Jahren und Jahrzehnten genommen hat. Spiele wurden immer komplexer und anspruchsvoller. Dieses „mal eben eine halbe Stunde spielen“ gibt es kaum noch, da diese Zeit schon aufgewendet werden müsste, um den Sinn des Games mit seinen ganzen Features überhaupt zu verstehen. Das führt unweigerlich dazu, dass sich der ein oder andere nach dem schon fast vergessenen „Retro Gaming“ sehnt und zum Retro Gamer wird.

Game

Schon fast vergessene Spiele

Wenn von Retro Gaming gesprochen wird, stellt sich natürlich die Frage, welche Spiele aus welche Zeit in diese Kategorie fallen. Die Einteilung ist da nicht ganz eindeutig, denn für jeden hat das Wort „Retro“ eine andere Bedeutung. Die breite Masse ist sich aber darüber einig, dass es sich bei Retro Games um Spiele handelt, die Ende der 70ger, Anfang der 80er erschienen, also in den Jahren der Etablierung des Heimcomputers und der Spielekonsolen. Pac-Man aus dem Jahr 1980 ist ein typisches Beispiel für ein Retro Game.

Retro Gaming wird langsam zum Kult

Interessanterweise gibt es nicht wenige Gamer, die die Entwicklung der Spiele nicht mitmachen wollen und sich auf das Retro Gaming beschränken. Die Fangemeinde dieser Art von Spiele ist bereits so groß, dass sich richtige Vereine gegründet haben. Zum Beispiel lädt der Retro-Games e.V. alle Retro Gamer ein, zusammen der „guten alten Zeit“ nachzusinnen.

Die beliebtesten Games für iPhone, Android und Co.

Juli 26th, 2012 No Comments

In der heutigen Smartphone-Landschaft kommen für verschiedene Betriebssysteme immer wieder neue Spiele auf den Markt. Jede Plattform, egal ob iPhone, Android Smartphone, Windows Phone oder ein anderes mobiles System, alle haben sie einen eigenen App-Store.

Die beliebtesten Games

In den verschiedenen Märkten sind oft auch verschiedene Spiele zu finden, wobei es einige besonders beliebte geschafft haben, sich durchzusetzen.

So ist das wohl bekannteste Spiel für Smartphone-Nutzer unter dem Titel „Angry Birds“ bekannt. Ziel dieses Spiels ist es mit unterschiedlichen Vögeln auf Schweine zu schießen, welche zuvor die Vogeleier gestohlen haben. Der Clou: Jeder Vogel besitzt eine bestimmte Fähigkeit, welche für jeweilige Situationen nützlich sein kann.

Ein weiterer sehr bekannter Hit ist das Spiel „Temple Run“. Ziel hierbei ist es einen Abenteurer durch den Dschungel zu führen, während dieser von gefährlichen Affen verfolgt wird. Dabei muss der Spieler diversen Hindernissen trotzen und nebenbei Bonuspunkte einsammeln. Mit den gesammelten Punkten ist es möglich Zusätze, wie einen Punktemagnet oder ähnliches, zu erwerben.
Das Spiel macht großen Spaß und nach etwas Übung klappt es immer besser.

Ein anderes beliebtes Game mit Kultcharakter ist „Malen mit Freunden“. Dieses Spiel kennt wohl jeder unter dem Titel „Montagsmaler“. Je nach Aufgabenstellung wird ein Bild gemalt und einem Freund geschickt. Dieser soll nun schnellstmöglich erraten, was die Kritzelei darstellen soll und gibt wiederrum ein eigenes Bild an einen Freund weiter. Ein Spiel mit garantiertem Spaßfaktor.

Zudem sind beispielsweise „Doodle Jump„, diverse Sportspiele oder das lustige „Cut the Rope“ echte Suchtspiele.

Kostenfallen

Ob es sich um Apps oder Spiele handelt, es gibt sowohl kostenlose als auch mit einem Preis versehene Anwendungen. Es gilt darauf zu achten die Rubrik „Kostenlos“ im jeweiligen App-Store zu wählen, falls kein Geld ausgeben werden soll. Die Internetgebühren für den Download variieren je nach Netzanbieter. Unter www.mobiles-internet-flatrates.de lassen sich die Konditionen vergleichen und der geeignete Tarif ist schnell gefunden. Auf einen Internet Flatrate Vergleich sollte man nicht verzichten.

Nun kann der Spielspaß beginnen.

Online zocken und den Alltag vergessen

April 21st, 2012 No Comments

Gerade wenn sich Langeweile ausbreitet, die Arbeit stresst, der Chef nervt und die Freundin oder der Freund motzt, dann sollte man sich nicht stressen lassen, sondern sich einfach eine Auszeit nehmen. Das ist die Zeit, wo man spielt und dann am besten kostenlose Internet Games. Denn die meisten Spiele für den PC kosten um die 40 Euro und wer alle seine Lieblingsspiele kaufen möchte, der braucht dafür viel Geld. Doch die meisten der Spielebegeisterten sind Kinder und Jugendliche und die haben nicht die finanziellen Mittel dafür.

Joystick

Dafür sind auch kostenlose Internet Games die richtige Lösung, denn auch hier findet man die verschiedensten Genres. So sind einige von den Fans selbst kreiert oder aber von den großen Programmierern eingestellt worden. Momentan sind bei den kostenlosen Browsergames die Spiele angesagt, wo mehrere Spieler benötigt werden, wie beispielsweise Alien Schwarm welches von Valve programmiert wurde.

Es gibt online reine Gamingportale, die kostenlose Internet Games anbieten. Auf diesen Portalen sind die Spiele ganz übersichtlich nach Kategorien geordnet und jeder Spieler kann die einzelnen Spiele bewerten und kommentieren. Egal ob man auf der Suche ist nach atemberaubenden Fantasygames, spannenden Autorennen, knallharter Action oder aber spannenden Simulationen man findet alles auf den Gamingportalen, selbst die Strategiegames. Viele der Gamingportale heben auch besondere oder neue Spiele hervor, testen diese und küren dann ein Spiel zum Browsergame der Woche oder des Monats.


Kostenlose Internet Games können auch einen richtigen Suchtfaktor hervorheben und so ist es möglich auch ohne viel Geld auszugeben, viel Spaß am PC zu haben und den Alltag beim online zocken zu vergessen.

AttEHECk- ein kleines EHEC Spiel mit ernsthaften Hintergrund

Juni 14th, 2011 No Comments

Mit AttEHECk wurde ein kleines Spiel, was die EHEC Hintergrund in spielhafter Weise aufnimmt, programmiert. Darin muss man mit der Maus kleine EHEC Erreger zerstören.

Über einen Button mit dem Namen Start beginnt das Spiel. Nun kann man zwischen Gurke, Salat, Tomate und Aubergine auswählen. Nach der Auswahl der Frucht laufen kleine EHEC Erreger über den Bildschirm, welche mit einem Mausklick zerstört werden können. Ziel ist es in 20 Sekunden so viele wie möglich der kleinen Monster zu zerstören. Die Ergebnisse können über soziale Netzwerke verbreitet werden.

AttEHECk ist ein nettes Spiel für zwischendurch, sollte aber auf keinen Fall als Parodie des EHEC Problems angesehen werden.

Anno 2070 schon im Winter 2011 erhältlich?

April 13th, 2011 No Comments

Ubisoft hat diese Woche das Spiel Anno 2070 angekündigt, welches im Winter 2011 erscheinen soll. Anno 2070 wird der fünfte Teil der Spielserie Anno.

Während die ersten 4 Anno-Teile in der Vergangenheit spielen, befindet man sich in Anno 2070 in der Zukunft. Diese sieht allerdings teilweise erschreckend aus: Durch den Klimawandel stieg der Wasserspiegel, wodurch fruchtbares Land unbewohnbar geworden ist. Neue Technologien müssen gemeistert werden, während ökologische Herausforderungen den Spieler immer wieder konfrontieren und fordern. Wie bereits bei den ersten 4 Teilen ist es das Ziel des Aufbauspiels bzw. der Wirtschaftssimulation das eigene „Reich“ aufzubauen.
Allerdings kommen im fünften Teil neue Features auf den Spieler zu, so hat der Spieler zum Beispiel die Möglichkeit durch seinen Spielstil die Welt von Anno 2070 zu beeinflussen. Dies umfasst vor allem die Umwelt, die Architektur der Gebäude aber auch die Bedürfnisse der Bevölkerung, man ist also sein eigener Herr und kann viele Entscheidungen treffen.

Zum Beginn des Spieles hat der Spieler die Wahl zwischen zwei Fraktionen, zum einen der umweltbewussten Eco-Fraktion und der industriellen Tycoon-Fraktion.
Related Designs und Blue Byte haben auch angekündigt, dass es einen Einzelspieler-Kampagnenmodus sowie einen Endlosmodus geben wird, in welchem man ohne Zeitbegrenzung seine eigene Stadt aufbauen kann. Das ist allerdings noch nicht alles, denn Anno 2070 bekommt noch einen Multiplayermodus mit diversen Online-Features spendiert, somit kann man auch mit und gegen andere Spieler spielen, was eindeutig mehr Spielspaß bringen wird. Genauere Details zu den verschiedenen Spielmodi liegen derzeit noch nicht vor, sollen aber sehr bald bekanntgegeben werden.

 
 
melayu boleh

Recent Post

Recent Comments

    Impressum